Die Software für Stahl- und Komplettbau

Nachrichten und Termine

Modul "Erweitertes Zeichnungsmanagement"

Dieser neue Modul ermöglicht die erweiterte Bearbeitung von Zeichnungsdaten in tabellarischer Form.

Innerhalb der Tabellen kann frei sortiert und gefiltert werden, das Programm kann durch die Erstellung eigener Tabellenlayouts und zusätzlicher individueller Datenfelder weiter auf die speziellen Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden.

Eine Verfolgung der Änderungshistorie ist ebenso gegeben wie eine automatische optische Markierung geänderter Zeichnungen.

CE-Kennzeichnung von Lieferscheinen

Aktuell ist der Stahlbauer gefordert, seine Lieferscheine mit einer CE-Kennzeichnung nach der EN 1090-1 zu versehen.

Selbstverständlich können Sie eine entsprechende Kennzeichnung auch in den Lieferscheinen hinterlegen, die über SteelOffice erstellt werden. Ein Lieferschein-Beispiel haben wir Ihnen als Anlage beigefügt, selbstverständlich sind auch Varianten denkbar (z.B. eine Platzierung des CE-Kennzeichens im Fußbereich der ersten Seite).

Benötigen Sie nähere Informationen oder Unterstützung bei der Einrichtung eines entsprechenden Layouts? Dann sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.

Lieferschein mit CE Zeichen
Lieferschein mit CE Zeichen

Neues Modul "Betriebsmittelverwaltung"

Die eingesetzten Betriebsmittel werden tabellarisch aufgenommen, sei es die Flex oder eine Bohrmaschine, oder auch andere Arbeitsmittel wie z.B. Leitern, Fahrzeuge, Kalibrierungsgeräte und Messwerkzeuge.

Organisiert werden die Ausleihe der Geräte und die Überwachung und Abwicklung der notwendigen Prüf- und Servicetermine. Rückgabe überfällig? Dann leuchtet es rot!

Fräsoption auf Brenn-Bohr-Anlagen

Neue Option: Fräsen von Langlöchern und Innenkonturen

Die Weiterentwicklung der Bohrspindeln hat dazu geführt, dass als zusätzliche Fertigungsart in SteelOffice das Fräsen von Langlöchern und Innenkonturen angeboten wird.

Zusätzlich zur Fräsoption – wie sie inzwischen auch auf einer Säge-Bohr-Anlage genutzt werden kann – bietet SteelOffice für eine Bohr-Brenn-Anlage auch die Möglichkeit, auf ein mit Plasma in Hochgeschwindigkeit vorgebranntes Langloch wieder aufzusetzen und dieses in einem zweiten Arbeitsgang präzise nachzufräsen.

Fräsen von Langlöchern und Innenkonturen
Brennteil mit nachgefrästem Langloch und Innenkonturtasche